FÖRDERTECHNIK MITTELS ELEKTROPALETTENBAHN (EPB)

Das BMW Zentrallager Dingolfing versorgt die regionalen Distributionszentren und Importeure in den weltweiten BMW-Märkten und übernimmt die direkte Versorgung der ca. 300 BMW-Händlerbetriebe in Süddeutschland. Die Fördertechnik mittels Elektropalettenbahn (EPB) bildet das Herzstück des innerbetrieblichen Transportsystems. Sie verbindet die Funktionsbereiche Wareneingang/ Vorverpackung, Lagerbereich, Auftragskonsolidierung und Endverpackung. Die zu transportierenden Behälter werden in den einzelnen Funktionsbereichen mittels FFZ an definierten Stellen auf Kettenförderer abgegeben bzw. übernommen. Die Realisierung des Projektes im Bereich Steuerungstechnik wurde durch die Firma Staudinger durchgeführt.

Projektsteckbrief:

Projektbezeichnung: Fördertechnik mittels Elektropalettenbahn (EPB)
Endkunde: BMW AG, Dingolfing
Projektpartner: -
Projektlaufzeit: 18 Monate
Auftragsvolumen: über 5 Mio. €
Anlagenart: Neuanlage / Fördertechnik

Besondere Details

  • In Zusammenarbeit mit dem Mechanikpartner konzeptionisierte, konstruierte, programmierte und fertigte Staudinger eine komplette Fördertechnikanlage, um die Vielzahl unterschiedlicher Transportbehälter und deren reibungslosen Beförderung mittels zweier unterschiedlicher Fördersysteme (Kettenförderer und Elektropalettenbahn) zu gewährleisten.
0

Meter Verkabelung

0

Meter Strecke

0

Sensoren (Induktiv, Optisch, Ultraschall)