HANDLINGS- UND VORRICHTUNGSBAU

2018 wurde Staudinger als Systemlieferant mit der Lieferung von über
400 Handlings / Vorrichtungen für mehrere Fertigungslinien eines bayerischen Automobilherstellers beauftragt.

Die Handlings / Vorrichtungen dienen zur Handhabung von Fahrzeugbauteilen verschiedenster Art, Größe und Gewicht und werden auf die unterschiedlichen Einsatzzwecke des Automotive-Kunden abgestimmt von Staudinger gefertigt. Ihren Einsatzbereich finden sie als Schnittstelle zwischen Roboter und Bauteil in allen Montagelinien des Kunden, um Fahrzeugteile und –komponenten automatisiert zu bewegen und dem weiteren Produktionsprozess zuzuführen.

Die Herstellung (CAM-Programmierung, Schweißen, Fräsen, Drehen und Lackieren) der Fertigungsteile erfolgt in der hauseigenen Produktion. Zusammen mit Zukauf-Komponenten und unter Einhaltung der Kundenvorgaben werden diese zu Handlings / Vorrichtungen montiert und anschließend an den Kunden ausgeliefert sowie vor Ort am Roboter oder Portal integriert. Mit den maßgeschneiderten Lösungen der Handlingssysteme durch die Kombination von Aluminium-System und optimaler Greiferauswahl deckt Staudinger das komplette Anforderungsprofil des Kunden ab.

Projektsteckbrief

Projektbezeichnung      
Handlings- und Vorrichtungsbau
Endkunde Bayerischer Automobilhersteller
Projektlaufzeit 2018 bis Anfang 2020
Anlagenart Handlings- und Vorrichtungsbau

Besondere Details

  • Viele verschiedene Varianten der Handlings / Vorrichtungen für unterschiedlichste Einsatzzwecke
  • Gegenmessen der Handlings / Vorrichtungen zur CAD-Konstruktion (z. B. Spannstellen, Aufnahmen, Auflagen und Stifte)
  • Erstellung einer Dokumentation mit Mess- und Montageprotokollen
0

Handlings / Vorrichtungen

0

Stunden für Gegenmessen Handling – CAD-Konstruktion

0

Arbeitsstunden

Handling / Vorrichtung
Handling / Vorrichtung
Handling / Vorrichtung

Haben Sie Fragen?

Sie haben Interesse an unseren Produkten oder weiterführende Fragen zu unseren Leistungen?
Dann kontaktieren Sie uns: